You are currently browsing the category archive for the ‘Culture’ category.

Lieblingsmusik vom musikalischen Alter-Ego, als besonderen Dank an meine 1000 LeserInnen pro Monat hier,  bevor ich dieses unser Zweitblog aufgebe…. ich muß nämlich auch mal schlafen…

aber es gibt nach wie vor den  Doc Blog, unsere Praxis für Ganzheitsmedizin und bald das Institut Innovation für Gesundheit:  HEALING CONCEPTS

 Ein ganz besonderer erzengelischer Freund hat mir ein großes Geschenk gemacht: Antony & The Johnsons – die kannte ich nämlich noch gar nicht ! Böse Lücke in der Musik auf Avalon… dank Michael nun endlich geschlossen…

Hört mal diesen Ausnahme-Musiker-Sänger (eigentlich ist er ein Instrument – mit seinem unvergleichlichen Falsett): und hier noch eine wunderschöne Ballade „Hope there´s someone“ : 

Nein, kein Artikel über Codex Alimentarius und seine bösen Folgen. Auch keiner über Al Gore und Klimakatastrophen. Einfach nur ein schöner Film über mutige Frauen und was zum Chillen auf Avalon an einem Sonntag:

Heftige Attacken haben wir erfolgreich abgewehrt. Michael Krause sei Dank!!! „PHISH/bankfraud“ heißt die malware. Kommt via spam von überall her…

Aber wir praktizieren Schwarmintelligenz und Renitenz….

Weber Beckmann

Wir haben lieber das Weber-Beckmann-Virus *ggg*

Infektion garantiert hier …. 😉

oder hier am Ballon:

Die hat sie verdient. Längst. Und damit meine ich nicht meine Zweitnamenspatronin Barbara, auch nicht die unvergessene Sängerin Barbara, auch nicht das Chanson Barbara von Jacques Prévert, sondern hier und heute eine meiner Lieblings-Bloggerinnen und Autorinnen: Barbara A. Lehner aka die Testsiegerin.

Ihr Gedicht „Tuchfühlung“ müßt Ihr lesen:

Die Bescheidenheit,
die meinen Stolz
nur spärlich bedeckt
ist hauchdünn
von Goldfäden durchwebt

 

nimm sie dir

Der Stolz,
der sich bemüht
meine Dünnhäutigkeit
zu verhüllen
ist transparent
nicht reißfest

 

nimm ihn mir

 

Die alten Narben
Längst verheilt
Die frischen Wunden
Bloßgelegt

 

Pass bitte auf

 

wenn du mich nimmst

 

Kommentare dazu bitte in ihren blog….

 

Und hier ein Präsent für Barbara von Avalon und meiner Erstnamenspatronin Sarah – here´s the unforgettable Sarah Vaughan:  „My funny Valentine“ – mein Lieblingssong, den ich heut vor 20 Jahren meiner Mutter mit auf den letzten Weg gab. Ja, Menschen brauchen Feingefühl – für und miteinander…

 

 

 

 

No.1 Innovativ in der ersten Reihe: Blogger in den Medien.

Elita Wiegand hat dazu in unserem Business-Blog eine aktuelle Beispielsammlung geschrieben. Erfolgreich sind wir „neuen Unternehmer“, weil wir mit Leidenschaft und Herzblut bei der Sache und beim Networking sind, über Schwarmintelligenz verfügen, gute Tips für Solo- und Kleinunternehmer austauschen und Good News verbreiten. Oder durch Gastblogger spannende Einsichten in die Chefetagen der Großunternehmen gewinnen.

Nicht nur die Medienpräsenz steigt. Es entstehen auch tolle Projekte und Kooperationen in der Blogosphere: Die bekannte Autorin des „Generation Blogger“ Buchs und Politologin, Astrid Haarland aka Morgaine, hat mit „ISLA“ ein wegweisendes Projekt entwickelt, das Frank Hunck technisch in ein dolles Blog und Forum umgesetzt hat. Kaum online, möchte schon eine bekannte amerikanische Künstlerin Ehrenmitglied der ISLA werden.

Bloggersdorf mausert sich zur Metropole. Dank der Beharrlichkeit vieler engagierter Blogger sind zB G8, Klimaschutz, Schäubles Horrorszenarien und andere „Poly-Ticks“ denn auch in die regierungskonformen „offiziellen Medien“ gesickert. Ein weiteres wichtiges Thema – die Krankheitsreform – kommt langsam in Schwung. Focus ist schon dran. Mit Unterstützung von hier und da und dort folgen sicher bald die anderen 😉

Avalon is celebrating all of it´s readers – here and there

Yes, dear friends, es gibt wirklich was über die total unmusikalische kidz band Tokio Hotel, das Euch erfreuen wird… 😉

Die kontagiösen Weber Beckmann Viren sind ganz aktuell mit dem dollen Programm „Du mich auch“ über MySpace anzuhören (wir empfehlen „Wandschrank“ aus dem letzten Programm) und bei YouTubes zu sehen – brandaktuell: Tokio Hotel ca. 2057….

Nu, wie findet Ihr dies?! 🙂

 

Happy Birthday, dearest soul sister and co(s)mic twin!!!
All ways: the best is yet to come !!!

Kristine Ciesinski as Salome

La Divina Kristine Ciesinski, world famous soprano and I are celebrating our Birthday today. Avalon is on party-mode… 2 ladies, 8 dogs, 2 cats and quite some fish are having a blast today… Quite some 1000 miles apart (Idaho!) though closely connected…

Kris war grad für 3 Monate in Europa – die Doc Blog Dogs berichteten ja drüber… Sang in Amsterdam an der DNO alle in Grund und Boden – und wir hatten eine großartige Zeit.

Zusammengebracht hat uns vor vielen Jahren unser ewiger Freund und „Schlurps“ Prof. Werner Schroeter, der Ausnahme-Regisseur, (Film, Theater, Oper und das Leben), über den die liebe Freundin und Filmemacherin Monika Treut ein schönes Portrait gedreht hat.

Kris ist übrigens der Mensch, der mich „auf den Hund“ gebracht hat – ohne sie, ihren wunderbaren Mann, den berühmten Baß-Bariton Norman Bailey, und deren 6 Hunde (den 6. hab ich zu verantworten…) gäb´s die Doc Blog Dogs, Lady Achi & Sir Jowo of Avalon, vermutlich nicht in meinem Leben… und das mag ich mir gar nicht vorstellen…

Kategorien

  • 6,466 readers