No.1 Innovativ in der ersten Reihe: Blogger in den Medien.

Elita Wiegand hat dazu in unserem Business-Blog eine aktuelle Beispielsammlung geschrieben. Erfolgreich sind wir „neuen Unternehmer“, weil wir mit Leidenschaft und Herzblut bei der Sache und beim Networking sind, über Schwarmintelligenz verfügen, gute Tips für Solo- und Kleinunternehmer austauschen und Good News verbreiten. Oder durch Gastblogger spannende Einsichten in die Chefetagen der Großunternehmen gewinnen.

Nicht nur die Medienpräsenz steigt. Es entstehen auch tolle Projekte und Kooperationen in der Blogosphere: Die bekannte Autorin des „Generation Blogger“ Buchs und Politologin, Astrid Haarland aka Morgaine, hat mit „ISLA“ ein wegweisendes Projekt entwickelt, das Frank Hunck technisch in ein dolles Blog und Forum umgesetzt hat. Kaum online, möchte schon eine bekannte amerikanische Künstlerin Ehrenmitglied der ISLA werden.

Bloggersdorf mausert sich zur Metropole. Dank der Beharrlichkeit vieler engagierter Blogger sind zB G8, Klimaschutz, Schäubles Horrorszenarien und andere „Poly-Ticks“ denn auch in die regierungskonformen „offiziellen Medien“ gesickert. Ein weiteres wichtiges Thema – die Krankheitsreform – kommt langsam in Schwung. Focus ist schon dran. Mit Unterstützung von hier und da und dort folgen sicher bald die anderen 😉

Advertisements